ALF-FORDER: Auslieferung Upgrade 2.40

Das Upgrade 2.40 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Basis-Version: Zahlungen in Forderungsabrechnung markieren
  • Basis-Version: Berater und Rechte exportieren
  • Basis-Version: Anpassung an aktuelle Microsoft Betriebssysteme, z. B. neueste Win10 Updates
  • Basis-Version: „nologin“ für Administration von Netzwerkversionen
  • Modul L – Listen: Freifeldselektion in „Ohne Zahlungen“ und „Ratenzahlungen“
  • Modul F – Formular: Anbindung an Governikus Communicator Justiz Edition
  • Modul V – Vollstreckung: neues Formular für Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post. Rechtliche Änderungen, z. B. zum Basiszinssatz und zu den neuen Formularen wurden bereits zeitnah per E-Mail und ALF-News mitgeteilt und allen Nutzern mit Wartungsvereinbarung per Download angeboten.

Mehr Infos zum Upgrade ALF-FORDER Version 2.40.
Zum Download der Software-Updates

Internet-Störung bei der ALF AG

Unser Internetprovider hatte Störungen in ganz Baden-Württemberg.
Falls Sie uns am 23.9. eine E-Mail geschrieben haben, kann es sein, dass diese bei uns nicht angekommen ist.
Sollten Sie auf Ihre Anfrage keine Antwort innerhalb 2 Arbeitstagen erhalten, schreiben Sie uns bitte erneut.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

ALF-Sommer-News 2016

Die ALF-Sommer-News 2016 sind versendet. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Aktuelle Fitnesstrends 2016
  • Modul Beratungsprotokoll für ALF-OPTIFI und ALF-EFZ
  • ESIS-Merkblatt in ALF-OPTIFI und ALF-EFZ
  • ALF-BanCo safe für Android – extrasicher ohne Überweisungen
  • ALF-BanCo mobile für iOS

ALF-Sommer-News 2016 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-EFZ: Auslieferung Update 3.30, Release 6

Das Update 3.30, Release 6 enthält alle aktuellen Neuerungen zu Wohnimmobilienkreditrichtlinie, VVI und ESIS:

  • Basis-Version: Effektivzinsrechnung wahlweise auf Sollzinsbindung oder Gesamtbetrag
  • Basis-Version: neue Auswahl des Zeitraums in der Liste der Berechnungen
  • Basis-Version/ESIS: Speicherung von Vorlagen neu konzipiert
  • Basis-Version/ESIS: Vorzeitige Rückzahlung für ESIS-Formular des DG-Verlags
  • Basis-Version/ESIS: Vorzeitige Rückzahlung für ALF-Formular komfortabler
  • Basis-Version/ESIS: Zahlungsempfänger für Kosten erfassbar
  • Basis-Version/ESIS: Schätzkosten, Bereitstellungskosten, Sonderzahlungen integriert
  • Basis-Version/ESIS: Fremdwährungsinfos auch für EUR-Darlehen
  • Basis-Version/VVI: Aufgliederung Gesamtbetrag und Textänderungen
  • Modul P – Protokoll: neue Textbausteine integriert

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Update kostenfrei als Downloadlink.
Mehr Infos zum Update ALF-EFZ Version 3.30 R6.
Zum Download der Software-Updates

ALF-FORDER Modul Vollstreckung: Neuer, ab April 2016 verbindlicher Vollstreckungsauftrag

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat ein neues Formular für den Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher eingeführt. Dieser Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher zur Vollstreckung von Geldforderungen ist ab April 2016 verbindlich zu verwenden.
Das neue Formular wurde in ALF-FORDER Forderungsverwaltung im Modul V – Vollstreckung eingefügt. Es ersetzt alle bis dahin verwendeten Formularvarianten.

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten diese Info inkl. Downloadlink per E-Mail.
Zum Download ALF-FORDER 2.30 Release 11

ALF-OPTIFI: Auslieferung Upgrade 3.20

Das Upgrade 3.20 enthält alle Neuerungen zur Wohnimmobilienkreditrichtlinie:

  • Neues Modul: Modul P – Protokoll erstellt variierbares Beratungsprotokoll
  • Basis-Version: ESIS-Merkblatt für Immobiliarverbraucherdarlehen
  • Basis-Version: Gesetzliche Änderungen 2016
  • Basis-Version: Neue Berechnung Bewertungszahl Wüstenrot-BSV
  • Module Datenbank, KfW, Sonderdarlehen: Neue Tarife

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-OPTIFI Version 3.20.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Auslieferung Upgrade 3.30

Das Upgrade 3.30 enthält alle Neuerungen zur Wohnimmobilienkreditrichtlinie:

  • Neues Modul: Modul P – Protokoll erstellt variierbares Beratungsprotokoll
  • Basis-Version: ESIS-Merkblatt für Immobiliarverbraucherdarlehen
  • Modul Widerruf: Eigene Zinstabellen in Hauptmaske Widerruf
  • Modul Widerruf: Neue Ordnerlasche Berechnungsmethode
  • Modul Widerruf: Neue Ordnerlasche Zahlungsstrom
  • Modul Widerruf: Ergebnisblöcke einzeln ausblendbar

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-EFZ Version 3.30.
Zum Download der Software-Updates

ALF-Winter-News 2016

Die ALF-Winter-News 2016 sind versendet. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Wohnimmobilienkreditrichtlinie
  • ALF-BanCo mobile Android-App
  • ALF-EFZ Modul Widerruf mit 3 Methoden
  • ALF-BAS Kontenabstimmung mit neuem Design
  • ALF-Intensivseminare 2016

ALF-Winter-News 2016 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-BAS: Auslieferung Upgrade 3.10

Das Upgrade 3.10 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Basis-Version: Modernisierung Bildschirmdesign, neue Menüstruktur, Bildschirmanpassung
  • Basis-Version: Alle Berater und Rechte als CSV-Datei
  • Modul MT940: Datenimport optimiert
  • Modul Bundesbank: Feldlänge TARGET2-Bezeichnung verlängert
  • Module Bundesbank & Viewing: Einlesevorgang Sammelimport Online-Viewing optimiert
  • Module Bundesbank & Online: Optimierung der Steuerdatei für den automatischen Import

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten ein bis zwei Wochen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-BAS Version 3.10.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Auslieferung Upgrade 3.20

Das Upgrade 3.20 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Basis-Version: Export Benutzer und Rechte als CSV
  • Basis-Version: Neue Ordnerlasche „Zinseinstellungen“
  • Modul Komfort: Übernahme kompletter Auswertung in Textverarbeitung
  • Modul Ratenkredit: komplett überarbeitet
  • Modul Ablösung: negative Renditen und Sonderfälle
  • Modul Widerruf: eigene Zinstabellen, Textanpassung, Rückzahlung Kosten, Notizen

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten ein bis zwei Wochen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-EFZ Version 3.20.
Zum Download der Software-Updates

ALF-News Sommer 2015

Die ALF-News Sommer 2015 sind versendet. Dort finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Sommersporttrends 2015,
  • ALF berechnet Widerruf für Sie,
  • ALF-EFZ Module Widerruf & Komfort,
  • Export Benutzer & Rechte als CSV,
  • BanCo mobile: App für Android

ALF-News Sommer 2015 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-FORDER: Auslieferung Upgrade 2.30

Das Upgrade 2.30 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Basis-Version: Neue Auswertung „Schnellübersicht“
  • Basis-Version: Modernes Design der Erfassungsfenster und neue Ergebnisfelder
  • Basis-Version: Dialog „Kontoabrechnung“ modernisiert
  • Basis-Version: BGB-Abrechnung für Bürgen immer als Nichtverbraucher
  • Basis-Version: Neuer Zinssatz für Entgeltforderungen an Nichtverbraucher: Basiszinssatz + 9%
  • Basis-Version: Verzugspauschale bei Entgeltforderung Nichtverbraucher lt. BGB § 288 (5)
  • Modul A – Abwicklung: Dokumente zuordnen für Telefonate und Gesprächsnotizen
  • Modul K – Komfort: Logo für Ausdruck & Übernahme komplette Auswertung in Word/OpenOffice
  • Modul S – Serienbrief: eigene Serienbriefe als *.dotx und *.dotm & Tabulator als Trennzeichen
  • Modul V – Vollstreckung: neue BMJ-Anträge für PfÜB und richterliche Durchsuchungsanordnung

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post. Rechtliche Änderungen, z. B. zum Basiszinssatz und zu den neuen Formularen wurden bereits zeitnah per E-Mail und ALF-News mitgeteilt und allen Nutzern mit Wartungsvereinbarung per Download angeboten.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-FORDER Version 2.30.
Zum Download der Software-Updates

ALF-Winter-News 2015

Die ALF-Winter-News 2015 sind versendet. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Gesetzliche Änderungen 2015
  • ALF-BanCo 6 mit PicIt-App
  • ALF-EFZ mit Modul W – Widerruf
  • Neue Zinsätze für ALF-FORDER
  • ALF-Intensivseminare 2015

ALF-Winter-News 2015 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2015

… wünscht Ihnen die ALF AG.
Die Alfianer sind vom 20.12.2014 bis 06.01.2015 im Betriebsurlaub.
Ab 7. Januar 2015 sind wir gern wieder für Sie da.

ALF-OPTIFI: Auslieferung Upgrade 3.10

Das Upgrade 3.10 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Gesetzliche Änderungen 2015: Beitragsbemessungsgrenzen für die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung
  • Basis-Version: Neues Startfenster, Erfassung Kaufpreis verbessert, Notizen für Darlehen
  • Basis-Version: Vorteile der Variante, Berechnungsname und Vorteile Variante ausgebbar
  • Basis-Version: Wohnförderkonto, mit oder ohne Steuerschätzung, für Wohnriester
  • Basis-Version: Erfassung vereinbartes jährliches Sondertilgungsrecht ohne feste Terminierung
  • Modul B – Beratung: zwei neue Design-Farbvarianten Blau/Grau und Grün/Grau
  • Modul B – Beratung: Einführungstext & Text Deckblatt der ausführlichen Auswertung änderbar
  • Modul V – Variante: Variantenvergleich komplett überarbeitet

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-OPTIFI Version 3.10.
Zum Download der Software-Updates

ALF-ORGA: Auslieferung Upgrade 2.01

Das Upgrade 2.01 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Neuer Anmeldedialog
  • Text bei leerer Zuordnung Stellvertretung & Hierarchie
  • Kopieren von Mitarbeiter-Daten
  • Zusätzliche Anzeige der Stelle in Zuordnungsliste Mitarbeiter
  • Zeilenumbruch in Listengenerator automatisch entfernen
  • Automatische Reorganisation
  • F&C: Neue und überarbeitete Texte

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-ORGA Version 2.01.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Auslieferung Upgrade 3.10

Das Upgrade 3.10 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Neues Modul: Modul W – Widerruf berechnet Darlehensrückabwicklung, z. B. bei Widerruf
  • Basis-Version: Übersichtlichere Darstellung der Kosten
  • Basis-Version: Beraterinformationen / Kundennummer am Seitenfuß ausgeben optional
  • Basis-Version: Raten-, Zinszahlung, Tilgungs-, Zinsverrechnung taggenau
  • Modul A – Ablösung: Hypothekenpfandbriefrendite 0,00 % möglichHypothekenpfandbriefrendite 0,00 % möglich
  • Modul G – Grafik: Neue Grafik „Restschuld am Jahresende und Zinsbindungsende“ im Tilgungsplan

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-EFZ Version 3.10.
Zum Download der Software-Updates

ALF-BAS: Auslieferung Upgrade 3.00

Das Upgrade 3.00 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • SEPA-Optimierung: Neue Felder „Kontoart“ und „Anzeigename“
  • Startfenster und Druckvorschau modernisiert
  • Schriftgröße in Tabellen einstellbar
  • Modul O – Online & Modul B – Bundesbank: Datenimport aktualisiert
  • Modul B – Bundesbank: TARGET2-Umsätze einlesen

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-BAS Version 3.00.
Zum Download der Software-Updates

ALF-FORDER: Neuer Zinssatz für Entgeltforderungen von Nichtverbrauchern (Basiszinssatz + 9%)

Die Umsetzung der Richtlinie 2011/7/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16.02.2011 zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr („Zahlungsverzugs-Richtlinie“) bewirkte eine Änderung des BGB § 288.
Das Gesetz trat am 1. August 2014 in Kraft, und zwar für alle Schuldverhältnisse, die nach dem 28. Juli 2014 begründet werden. Sehen die Schuldverhältnisse eine Gegenleistung erst nach dem 30. Juni 2016 vor, so gilt die Neuregelung auch für diese. Diese Änderungen gibt es dazu in Ihrer ALF-FORDER Forderungsverwaltung:

  • Für Entgeltdarlehen von Nichtverbrauchern, die ab dem 29. Juli 2014 begründet wurden, werden zwei neue Zinstabellen angeboten: B+9/0/B+5% und B+9/4/B+5% (je nachdem, ob mit oder ohne Zins auf Zins der Hauptforderung gerechnet wird).
  • Der Zinstabellenassistent bietet für Nichtverbraucher mit der Rechtsgrundlage BGB 2002 die Auswahl „Das Schuldverhältnis ist bis zum 28.07.14 / ab dem 29.07.14 begründet.“. Daraus wird die passende Zinstabelle vorgeschlagen (siehe Bild).
  • Im Konto wird für verzinsliche Kosten die Bezeichnung „Verzugspauschale bei Entgeltforderung Nichtverbraucher lt. BGB § 288 (5)“ angeboten. Wird diese ausgewählt, wird das Betragsfeld automatisch mit 40 EUR vorbelegt (siehe Bild).

Zum Download der Software-Updates

ALF-Sommer-News 2014 verschickt

Die ALF-Sommer-News 2014 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Wassersport-Neuheit 2014
  • ALF-EFZ Seminare zur vorzeitigen Ablösung
  • ALF-BAS 3.0 – neue Inhalte
  • ALF-EFZ 3.0 & Modul Beratung
  • Neue Regeln für Darlehen
  • Neue Formulare für PfÜB

ALF-Sommer-News 2014 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-EFZ: Auslieferung Upgrade 3.00

Das Upgrade 3.00 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Das neue Modul B – Beratung erstellt personalisierte, grafisch gestaltete, moderne Ausdrucke mit freiem Text (z. B. Haftungsausschluss) und umfangreichen Erläuterungen zu den gesetzlichen Grundlagen der Vorfälligkeitsentschädigung (Modul Ablösung).  
    Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Modul B – Beratung.
  • ALF-EFZ wurde komplett modernisiert: Startfenster, Softwaredesign, Bildschirmauflösung, rationellere Anordnung der Erfassungsfelder, Druckvorschau und alle Auswertungen.
  • Über den neuen Menüpunkt ‚Module‘ testen Sie einzelne Module 40 Tage kostenfrei.
  • Modul Ablösung: Plausibilitätsdialog (Ampelprinzip) prüft Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.
  • Modul Ablösung: Neuer Dialog zur Eingabe bzw. Auswahl der aktuellen Hypothekenpfandbrief-Renditen am Kapitalmarkt, der den Ursprung der verwendeten Renditen zeigt.
  • Modul Ablösung: auch bei Vorfälligkeitsentschädigung aus Sonderzahlungen jetzt Button ‚Tilgungsplan bis Kündigung‘.
  • Modul Komfort: PDFs auch passwortgeschützt erstellbar.
  • Änderungen lt. EGBGB Art. 247 §6 Abs. 2 und §12 Abs. 1 in Vorvertraglichen Informationen.

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-EFZ Version 3.00.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Gesetzliche Änderung der vorvertraglichen Informationspflichten

Die vorvertraglichen Informationspflichten für Verbraucher wurden laut EGBGB Artikel 247 §6 zum 13. Juni 2014 in wenigen Punkten geändert.
Diese Änderungen wurden in die aktuelle Version von ALF-EFZ Darlehen & mehr eingepflegt.

Das Update steht auf der ALF-Homepage für alle Anwender mit Wartungsvereinbarung bereit.

Zum Download des Updates

ALF-OPTIFI: Gesetzliche Änderungen und neue Bauspartarife 2014

Seit Januar 2014 gelten einige gesetzliche Änderungen. Außerdem gibt es für alle Anwender des Moduls D – Datenbank neue Bauspartarife, z. B. bei den Bausparkassen BHW und Wüstenrot.
Diese gesetzlichen Änderungen gelten seit Januar 2014:

  • Der Grundfreibetrag wurde laut EStG § 32a von 8.130 EUR auf 8.354 EUR angehoben. Der Einkommensteuertarif für darüber liegende Einkommen wurde angepasst.
  • 2014 liegt die Beitragsbemessungsgrenze der Renten- und Arbeitslosenversicherung im Westen bei 71.400 EUR und im Osten bei 60.000 EUR im Jahr (2013 lagen die Grenzen bei 69.600 bzw. 58.800 EUR).
  • Die Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherung beträgt 2014 48.600 EUR (2013 lag diese bei 47.250 EUR).
  • Seit 2006 dürfen die Länder die Grunderwerbsteuer selbst festlegen. Sie wurde in Berlin, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein erhöht. Bitte erfassen Sie den für Sie geltenden Steuersatz in den Systemparametern. Das ist die ab 1.1.2014 gültige Grunderwerbsteuer der einzelnen Bundesländer:
  Baden-Württemberg 5,0 %   Bayern 3,5 %
  Berlin 6,0 %   Bremen 5,0 %
  Brandenburg 5,0 %   Hamburg 4,5 %
  Hessen 5,0 %   Mecklenburg-Vorpommern 5,0 %
  Niedersachsen 5,0 % Nordrhein-Westfalen 5,0 %
  Rheinland-Pfalz 5,0 % Saarland 5,5 %
  Sachsen 3,5 % Sachsen-Anhalt 5,0 %
  Schleswig-Holstein 6,5 % Thüringen 5,0 %

 
Dieses Update steht auf der ALF-Homepage für alle Anwender mit Wartungsvereinbarung bereit.

Zum Download des Updates

Tipp: Mit dem ALF-OPTIFI Modul T – Tarife online aktualisieren Sie die Datenbanken der Bauspartarife immer sofort direkt aus ALF-OPTIFI. Die Aktualisierung erfolgt über den ALF-Server.

ALF-Winter-News 2014 ausgeliefert

Die ALF-Winter-News 2014 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Weihnachtsplätzchenstory
  • ALF-EFZ Seminare zur vorzeitigen Ablösung
  • ALF-BanCo Homebanking mit SEPA
  • ALF-EFZ 3.0 – neu und modern
  • ALF-FORDER 2.20 mit IBAN und BIC
  • ALF-Intensivseminare 2014

ALF-Winter-News 2014 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-FORDER: Auslieferung Upgrade 2.20

Das Upgrade 2.20 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Basis-Version: SEPA – Umwandlung Kontonr./BLZ in IBAN/BIC einzeln oder gesamt
  • Basis-Version: 2. KostRMoG: Änderung Kostentabellen im Konto (Gerichts-/Anwaltskosten MB)
  • Modul M – Mustertexte: SEPA in allen Textvorlagen IBAN/BIC eingefügt
  • Modul F – Formulare: SEPA – im MB-Formular IBAN/BIC für Prozessbevollmächtigten eingefügt
  • Modul F – Formulare: 2. KostRMoG: Änderung Kostenrechner „Anwaltsgebühren MB“
  • Modul F – Formulare: Anpassungen an den neuen EGVP-Client (Installerversion)
  • Modul V – Vollstreckung: SEPA in Formularen (Zahlungsaufforderg., Lohn-/Gehaltspfändung,..)
  • Modul V – Vollstreckung: 2. KostRMoGz: Änderung aller Anwaltskosten-Rechner

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Upgrade zur Version bereits kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-FORDER Version 2.20.
Zum Download der Software-Updates

ALF-ORGA: Auslieferung Upgrade 2.00

Das Upgrade 2.00 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Neues Modul M – MaComp: mehr Infos zum neuen Modul
  • Basis-Version: Firmenlogo im Ausdruck & neue Import-/Exportfunktionen
  • Basis-Version: Zuordnung von Vollmachten/Kompetenzen und Schlüsseln auf Personen
  • Modul C – F&C: Neue Texte des BVR & Text zweizeilig eingebbar
  • Modul G – GVP: Integration des GVP-Katalogs des BWGV ermöglicht

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Upgrade zur Version bereits kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-ORGA Version 2.00.
Zum Download der Software-Updates

ALF-OPTIFI: Auslieferung Upgrade 3.0

Das Upgrade 3.0 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Neues Modul B – Beratung: mehr Infos zum neuen Modul
  • Sämtliche Auswertungen in ALF-OPTIFI komplett modernisiert
  • Wohnriester-Berechnung erweitert: Optimierung der Zulage
  • Objekt: Neue Ordnerlaschen „Renovierung“ & „Sonderfälle“
  • Gesetzliche Änderungen und neue BSV-Tarife

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Upgrade zur Version bereits kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-OPTIFI Version 3.00.
Zum Download der Software-Updates

ALF-Sommer-News 2013 ausgeliefert

Die ALF-Sommer-News 2013 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Sommersporttrends 2013
  • ALF-BanCo EBICS-Modul
  • ALF-BanCo Homebanking mit SEPA
  • SEPA in ALF-ZVT Zahlungsverkehrstool
  • ALF-OPTIFI Baufinanzierung mit neuen Auswertungen
  • ALF-ORGA Aufbauorga mit MaComp

ALF-Sommer-News 2013 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-OPTIFI: Neue Bauspartarife der Bausparkasse Schwäbisch Hall

Ab 1. April 2013 gibt es neue Bauspartarife der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Geändert wurden die Tarife Fuchs (Langzeit XL, Vierpromille X, Mindestsparguthaben 40% XM, Spezial XS, Standard XX), die Spezialtarife (Fuchs Junge Leute Y, Fuchs WohnRente WF und FuchsBau J) sowie die TA-Modelle (nur im nutzbar mit Modul S – Sonderdarlehen) Fuchs Modernisierung MOD, Fuchs Wohnbau WB, Fuchs WohnbauRente Riester, Fuchs Energie und Fuchs TopZins).

Die ALF-OPTIFI Bauspardatenbank wurde erweitert und steht auf der ALF-Homepage für alle Anwender mit Wartungsvereinbarung bereit.

Zum Download des Tarif-Updates

Tipp: Mit dem ALF-OPTIFI Modul T – Tarife online aktualisieren Sie die Datenbanken der Bauspartarife immer sofort direkt aus ALF-OPTIFI. Die Aktualisierung erfolgt über den ALF-Server.

ALF-FORDER Auslieferung Upgrade 2.10

Das Upgrade 2.10 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Ausdrucke modernisiert, Kundenausdrucke farbig
  • Neues ab 1.3.13 verbindliches PfÜB-Formular des BMJ (mit Modul V – Vollstreckung)
  • Neuer ab 1.3.13 verbindlicher Durchsuchungsbeschluss des BMJ (mit Modul V – Vollstreckung)
  • Neuer vorläufiger Vollstreckungsauftrag des DBVB (mit Modul V – Vollstreckung)

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-FORDER Version 2.10.
Zum Download der Software-Updates

ALF-Winter-News 2013 ausgeliefert

Die ALF-Winter-News 2013 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Wintersporttrends 2013
  • ALF-BanCo EBICS-Modul
  • ALF-BAS Neues Modul B – Bundesbank
  • ALF-FORDER Neue Vollstreckungsformulare
  • PAngV-Änderung zum Folgezins
  • ALF-Intensiv-Seminare 2013

ALF-Winter-News 2013 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-BAS: Auslieferung Upgrade 2.10

Das Upgrade 2.10 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • IBAN / BIC integriert
  • Anzeige Kontenverzeichnis in Übersichtseite
  • Neue Info Buchungsdatum / Valuta
  • Abgleichgrotokoll inkl. Liste Offene Posten (mit Modul K – Komfort)
  • Neue Gesamtliste Offene Posten über alle Konten (mit Modul K – Komfort)
  • Sammelimport: Speicherung der Kontenpaare (mit Modul K – Komfort)

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-BAS Version 2.10.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ & ALF-OPTIFI: Änderung der Preisangaben-Verordnung (PAngV) zum 01.01.2013

Wird ein Darlehensvertrag nach der Sollzinsbindung mit einem veränderlichen Sollzinssatz („Folgezins“) weitergeführt, erfolgt die Effektivzinsberechnung schon bisher über die Gesamtlaufzeit des Darlehens. Bisher wurde allerdings der Folgezins in die Effektivzinsberechnung einbezogen.
Die 6. Verordnung zur Änderung der Preisangabenverordnung vom 01. August 2012 (BGB I 2012) ändert die Anlage zu PAngV §6 Ziffer II, Buchstabe j ab 01.01.2013 wie folgt: Grundlage der Effektivzinsberechnung ist für die gesamte Laufzeit (auch nach der Sollzinsbindungsdauer) der anfängliche Sollzinssatz. Ein geänderter Sollzins nach Zinsbindung fließt also nicht in den effektiven Jahreszins ein, er wird nur im Zahlungsverlauf verwendet.
Wir stellen Ihnen im Downloadbereich Dateien zur Verfügung, die diese Berechnung ermöglichen. Alte Darlehen werden weiterhin nach altem Recht berechnet. Maßgeblich ist jeweils das Datum der Auszahlung bzw. das Zusagedatum.

ALF-Sommer-News 2012 ausgeliefert

Die ALF-Sommer-News 2012 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Sommersporttrends 2012
  • Neue Version ALF-BanCo 5 Homebanking
  • Software für Ihre Homepage
  • ALF-BAS Neues Modul B – Bundesbank

ALF-Sommer-News 2012 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-EFZ & ALF-ORGA: Info zu Problemen beim Programmstart unter Windows 7

Das Update auf Windows7 (von der Fiducia AG bereitgestellt), hat in den meisten Fällen zur Folge, dass die Software ALF-EFZ bzw. ALF-ORGA nicht mehr korrekt ausgeführt wird. Sie erkennen dies an der Fehlermeldung „Achtung! Sie betreiben ALF-EFZ bzw. ALF-ORGA mit der falschen Laufzeitumgebung…“ 
Was ist hier passiert? Das Windows 7 – Update entfernt die für die ALF-Software erforderliche Laufzeitumgebung .NET Framework 1.1. Fälschlicherweise wird in der Registry trotzdem .NET Framework 1.1 als installiert ausgewiesen. Daher ist auch eine komplette Neuinstallation der ALF-Software nicht erfolgreich.
Wir haben für Sie eine Lösung erarbeitet. Bitte downloaden Sie die unten verlinkte Datei für Ihre Einplatz- bzw. Netzwerklizenz und verfahren Sie wie folgt: 

Einplatzlizenz:
Bitte entpacken Sie das Archiv. Starten Sie die setup.exe auf dem betroffenen Rechner. 

Netzwerklizenz:
Bitte entpacken Sie das Archiv. Kopieren Sie dann die entpackte Datei „Client_Setup_EFZ_Fiducia_W7_Update.exe“ bzw. „Client_Setup_ORGA_Fiducia_W7_Update.exe“ in den Ordner „ClientSetup“ im ALF-EFZ bzw. ALF-ORGA Programmverzeichnis. Führen Sie die Datei „Client_Setup_EFZ_Fiducia_W7_Update.exe“ bzw. „Client_Setup_ORGA_Fiducia_W7_Update.exe“ einmalig auf jedem betroffenen Client aus. 

.NET Installer für Einlatzlizenz ALF-EFZ und ALF-ORGA  
zum Download

.NET Installer für Netzwerklizenz ALF-EFZ  
zum Download

.NET Installer für Netzwerklizenz ALF-ORGA  
zum Download

ALF-EFZ: Auslieferung Upgrade 2.01

Das Upgrade 2.01 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • Die maximale Darlehenslaufzeit wurde von bisher 50 Jahren auf 75 Jahre erweitert.
  • Das Anschreiben ist nun direkt in die Menüleiste integriert.
  • Im Modul Ablösung ist in der „Vorfälligkeitsentschädigung“ jetzt auch ein Tilgungsplan bis Kündigungsdatum möglich.
  • Im Modul Ablösung ist für Ratenkredite zusätzlich zur Kündigung (Kündigungsrecht vereinbart) nun auch eine Vorfälligkeitsentschädigung (kein vertragliches Kündigungsrecht) ermittelbar.
  • Der Sparkassenverlag und der DG-Verlag haben verschiedene kleinere Änderungen in den Formularen vorgenommen, die in ALF-EFZ umgesetzt wurden.
  • Neues Recht: Berater darf VVI ausgeben.
  • Neuer Parameter: VVI-Vorgaben nur von Admin änderbar.

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhalten das Upgrade zur Version kostenfrei in den nächsten Tagen auf CD per Post.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-EFZ Version 2.01.
Zum Download der Software-Updates

ALF-OPTIFI: Auslieferung Upgrade 2.01

Das Upgrade 2.01 enthält u. a. diese Neuerungen:

  • neue Finanzierungsart „Kapitalbeschaffung“
  • taggenaue Bereitstellungszinsen“
  • Möglichkeit der Auswertung ohne Fremdmittel
  • neue KfW-Darlehen (mit Modul K – KfW-Darlehen)
  • Änderungen in den VVI-Formularen (mit Modul M – Muster VVI)

Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Upgrade zur Version bereits kostenfrei.
Mehr Infos zum Upgrade ALF-OPTIFI Version 2.01.
Zum Download der Software-Updates

ALF-Winter -News 2011/12 ausgeliefert

Die ALF-Winter-News 2011/12 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Wintersporttrends 2012
  • Eigene Softwareentscheidung?
  • Software für Ihre Homepage
  • Neues Beratungsmodul für ALF-OPTIFI
  • ALF-Intensiv-Seminare 2012

ALF-Winter-News 2011/12 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

ALF-FORDER: Neuer Basiszinssatz ab 1.1.2012

Ab 1. Januar 2012 beträgt der Basiszinssatz des Bürgerlichen Gesetzbuches 0,12 %.
Die Zinstabellen für ALF-FORDER wurden entsprechend erweitert.

Zum Download der Zinstabellen   zum Download

Dieser Service ist nur verfügbar, wenn eine Wartungsvereinbarung für ALF-FORDER besteht.
Ihre Zugangsdaten und die Formulare für eine Wartungsvereinbarung erhalten Sie per E-Mail unter info@alfag.de oder per Telefon unter 0 71 31 / 90 65 0.

Mit dem ALF-FORDER Modul K – Komfort aktualisieren Sie die Zinstabellen per Mausklick direkt aus ALF-FORDER. Die Aktualisierung erfolgt über den ALF-Server.
ALF-FORDER erinnert Sie an die Zinsänderungstermine. Zusätzlich bietet das Modul K-Komfort eine Gerichtsdatenbank für Deutschland sowie die Möglichkeit alle Ausgaben als pdf, bmp, pcx, png, jpg oder per E-Mail zu erstellen.

Wunsch-Software für Ihre Homepage

Mit über 20-jähriger Erfahrung in der Finanzsoftware-Entwicklung und über 10-jähriger Erfahrung in der Internetprogrammierung bieten wir den perfekten Background zur Umsetzung Ihrer Ideen.
ALF realisiert nach Ihren Vorgaben für Ihre Homepage:

  • kleine Minirechner für Ihre Homepage, in die Ihr Kunde nur wenige Daten erfasst und schnell ein Ergebnis erhält
  • größere Projekte über mehrere Internetseiten, die Ihren Kunden viele Erfassungs- und Auswertungsvarianten bieten

Mehr Infos zur ALF-Internetentwicklung.

ALF-Sommer-News 2011 ausgeliefert

Die ALF-Sommer-News 2011 sind verschickt. Hier finden Sie Informationen zu diesen Themen:

  • Investitionssicherheit mit ALF-Software
  • ALF-FORDER Version 2.0 mit neuem Facelift
  • Neue Homepage www.alfag.de
  • Trendsport Geocaching

ALF-Sommer-News 2011 als PDF öffnen

Diese ALF-News kam nicht bei Ihnen an? Bitte setzen Sie in der Newsletter-Anmeldung die „Kundenzeitschrift“ auf „Ich möchte diese Info“ und senden Sie uns Ihre Daten.

Aktuelles zu Ihrer ALF-Software

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu Ihrer ALF-Software.
Klicken Sie auf eine der unten stehenden Software, um die Auswahl zu filtern:
ALF-EFZ  ALF-OPTIFI  ALF-FORDER  ALF-BAS  ALF-ORGA

ALF-FORDER: Update Version 2.00 Release 3

Nach dem Versand des Upgrades auf 2.00 haben wir noch einen kleinen Fehler entdeckt. Um Ihnen weiterhin einen erstklassigen Qualitätsstandard zu liefern, bieten wir Ihnen die berichtigte Version zum Download an. Das Release 3 korrigiert ALF-FORDER 2.00 in diesen Punkten:

  • Basis-Version: Der Zinstabellenassistent schlug immer die gleiche Zinstabelle B+5/4/4 vor. Es war keine andere Auswahl möglich.
  • Modul Formulare: Im Mahnbescheiddruck mit Barcode wird die Antragsteller-Kontoverbindung übernommen. Verwenden Sie eine Kennziffer, ist diese weiterhin darin mitverschlüsselt.

Zum Download der Software-Updates

ALF-FORDER: Auslieferung Upgrade 2.00

Die Software ALF-FORDER hat mit der Version 2.00 ein komplettes Facelift erhalten.
Dabei wurde u. a. auch die Anpassung an die aktuelle Bildschirmgröße realisiert.
Anwender mit Wartungsvereinbarung erhielten das Upgrade zur Version bereits kostenfrei.
Mehr Infos zum neuen ALF-FORDER.
Zum Download der Software-Updates

ALF-OPTIFI: Update Version 2.00 Release 14

Das Release 14 enthält diese Neuerungen, die von unseren Kunden gewünscht wurden:

  • taggenaue Bereitstellungszinsen, inkl. Berechnung bereitstellungszinsfreier Tage
  • neue Finanzierungsart „Kapitalbeschaffung“
  • Möglichkeit der Auswertung ohne Fremdmittel
  • separat zu zahlende einmalige Gebühren mit Auswirkung auf EFZ & Gesamtbetrag

Zum Download der Software-Updates

ALF-OPTIFI: Modul M – Muster VVI für Genobanken und Sparkassen verfügbar

Das neue Modul M – Muster VVI ist ab heute für alle Genobanken und Sparkassen verfügbar.
Dieses Modul realisiert die Anbindung der vom DG-Verlag und Sparkassen-Verlag erstellten vorvertraglichen EU-Verbraucherinformationen für Verbraucherkredite, Überziehungskredite und Immobiliardarlehensverträge.

ALF-BAS: Auslieferung Upgrade 2.00

Das VR-Bankenportal wurde von JavaServerPages auf JavaServerFaces umgestellt. Dadurch ändern sich der Aufruf der Seiten und der Aufbau der Export-Dateien. Das automatische Einlesen der DZ-Bank-Umsätze ist mit diesem Update wieder möglich. Folgende Änderungen sind erforderlich:

  • Verwenden Sie den vom Programm vorgeschlagenen neuen Link des VR-Info-Forums: https://www.vr-infoforum.fiducia.de/wps/myportal/
  • Die GENO-ID und das Passwort können leer gelassen werden, wenn Sie die Option „an Bankenportal bereits angemeldet“ aktiviert haben.

Lesen Sie weitere Details zu den Neuerungen des Upgrades ALF-BAS 2.0.

Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Update Version 2.00 Release 11

Das Release 11 enthält diese Neuerungen:

  • die neue Dokumentfassung (November 2010) der vorvertraglichen EU-Verbraucherinformationen des Deutschen Sparkassenverlags wird unterstützt

Zum Download der Software-Updates

ALF-BAS: Abruf der DZ-Bank-Konten mit Modul O

Das VR-Bankenportal wurde von JavaServerPages auf JavaServerFaces umgestellt. Dadurch ändert sich zum Einen der Aufruf der Seiten, zum Anderen der Aufbau der Export-Dateien, die in ALF-BAS importiert werden.

Wir arbeiten derzeit an einer Lösung für den automatischen Online-Abruf Ihrer Kontoumsätze von der DZ-Bank mit ALF-BAS Modul O. Als Zwischenlösung stellen wir Ihnen ein neues Release zur Verfügung, das Ihnen ermöglicht, Ihre Kontodaten manuell in ALF-BAS einzulesen.
Zum Download der Software-Updates

ALF-OPTIFI Auslieferung 2.00 Release 8

Das neue Release 8 von ALF-OPTIFI 2.00 ist fertiggestellt.
Neu ist die Eingabemöglichkeit für einmalige Gebühren, die separat zu zahlen sind und Auswirkungen auf den Effektivzins und den Gesamtbetrag haben.
Dieses Release unterstützt die neue Dokumentenfassung (November 2010) der vorvertraglichen EU-Verbraucherinformationen des Deutschen Sparkassenverlags.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Auslieferung 2.00 Release 8

Das neue Release 8 von ALF-EFZ 2.00 ist fertiggestellt.
Dieses Release unterstützt die neue Dokumentfassung (November 2010) der vorvertraglichen EU-Verbraucherinformationen des Deutschen Sparkassenverlags.
Zum Download der Software-Updates

ALF-FORDER: Neues Service-Release 1.17.05 für Anwender mit Modul F

Das neue Release 5 von ALF-FORDER Java 1.17 ist fertiggestellt.
Dieses Release betrifft nur Anwender des Modul F – Formulare und beinhaltet den Mahnbescheidsantrag per Barcodeverfahren.
Zum Download der Software-Updates

ALF-EFZ: Modul M – Muster VVI für Genobanken und Sparkassen verfügbar

Das neue Modul M – Muster VVI ist ab heute für alle Genobanken und Sparkassen verfügbar.
Dieses Modul realisiert die Anbindung der vom DG-Verlag und Sparkassen-Verlag erstellten vorvertraglichen EU-Verbraucherinformationen für Verbraucherkredite, Überziehungskredite und Immobiliardarlehensverträge.
Mehr Infos zum Modul VVI.
Zum Download der Software-Updates