Cap-Darlehen

Ein Cap-Darlehen ist ein Darlehen, das variabel verzinst wird. Bei diesem Cap-Darlehen existiert jedoch eine Obergrenze für den Zinswert, auch Cap-Grenze genannt. Die Zinsen eines Cap-Darlehens werden alle drei bis sechs Monate an aktuelle Zinswerte angepasst. Somit entsteht bei einem Cap-Darlehen durch diese flexible Zinsgebung mit ihrer Obergrenze eine Form der Sicherheit vor steigenden Zinsen innerhalb der Laufzeit.