Fonds

Fonds (französisch: „Kapital“, englisch: fund(s), pool, endowment fund) sind die von einer Kapitalanlagegesellschaft (Investmentgesellschaft) verwalteten Sonder- Vermögen, die in Immobilien, Aktien, Rentenpapieren o. ä. angelegt sind.

Der Anleger hat über den Kauf von Anteilen an einem Fonds die Möglichkeit, sich an der Entwicklung aller im Fonds- Vermögen befindlichen Werte zu beteiligen. Dies ist besonders für Anleger interessant, die nicht ausreichend Zeit, Geld oder Lust haben, einzelne Anlagemöglichkeiten zu nutzen, und dennoch zum Beispiel in Aktien investieren wollen. Man unterscheidet bei Investmentfonds (investment fund, investment trust, mutual fund):

  • Offener Investmentfonds (open end fund, mutual fund) und
  • Geschlossener Investmentfonds (closed end fund).

Geschlossener Investmentfonds bei denen der Anleger keinen Anspruch auf Rücknahme seiner Anteile hat, sind in den angelsächsischen Ländern geläufig. In Deutschland gibt es sie nur als davon zu unterscheidende Immobilienfonds. Immobilienfonds sind keine Unterart von Investmentfonds. Man unterscheidet bei Immobilienfonds (property funds, real estate fund):

  • Geschlossene Immobilienfonds (closed property funds) und
  • Offene Immobilienfonds (open property funds, open-ended real estate fund).